Nordtreck 2020 – Tag 2 + 3

Friedenstreck Tag 2 und Tag 3

“Pferde bringen den Frieden!” sagte die russische Kulturchefin in Weliki Nowgorod. Auf dieses Wort hin zog ein Treck mit Friedensglocke 2018 von Deutschland nach Weliki Nowgorod in Russland. Aus diesem Erlebnis entstand der Wunsch eine Friedensglocke aus Waffenschrott im Sinne von “Schwerter zu Pflugscharen” zu gießen und per Pferdetreck nach Jerusalem anläßlich des 80. Jahrestages des Ende des 2. Weltkrieges zu bringen. Dieser Traum soll durch Trecks in Deutschland bekannt gemacht werden. Der erste Treck ist der Nordtreck dieses Jahr.Die Tagesetappen sind durchschnittlich 25 km. Unterwegs und am Ziel sollen sich Mensch und Pferd coronagerecht begegnen. Das Friedensbrot wird gebrochen, eine kleine Friedensglocke verschenkt und ein Friedensfest gefeiert sowie vom ersten Friedenstreck 2018 nach Weliki Nowgorod erzählt. Im besten Sinne wird Volksdiplomatie praktiziert voller Hoffnung für den Frieden im Großen und Kleinen. Quelle https://kirche-brueck.de

Gepostet von Hans-Georg Flack am Mittwoch, 5. August 2020

https://www.facebook.com/hansgeorg.flack/videos/3468082616559727/

Empfehlen
  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIN
  • Pinterest
Share
Getagged in
Antwort hinterlassen