Mitgliederversammlung Januar 2022

Bitte zur Mitgliederversammlung am Samstag

per Telefon: 069 5050 0951 wählen und Meeting-ID: 469 514 6224# eingeben. Passwort: 506288

oder per Internet und dann mit Video einfach hier klicken: https://zoom.us/j/4695146224?pwd=RUFTL2hCOUJBeVhzUHFxSDM4c3haUT09

Nach der offiziellen Versammlung wird Anselm Franz von der „Kernpferdegruppe Jerusalem 2025“ berichten und Matthias Funke die beiden geplanten Trecks nach Brüssel und durch NRW und die Niederlanden vorstellen.

Im Anschluss ist für 16.00 Uhr ist eine Pressekonferenz geplant.


Einladung zur Mitgliederversammlung Friedensglocken e.V.

Liebe Mitglieder,
hiermit lädt der Vorstand des Vereins Friedensglocken e.V. euch alle zu der am 15.1.2022 um 14 Uhr stattfindenden jährlichen, Mitgliederversammlung ein.
Auf Grund der bestehenden Coronalage wird auf Beschluss des Vorstandes die Mitgliederversammlung in Form einer Zoomkonferenz durchgeführt.
Die Einwahldaten werden vom Vorsitzenden rechtzeitig bis spätestens 12.1.2022 bekannt gegeben

Tagesordnung:
1. Bericht des Vorsitzenden und Aussprache zum Bericht,
2. Bericht des Schatzmeisters und Aussprache zum Bericht,
3. Bericht der Kassenprüfer und Aussprache zum Bericht,
4. Abstimmung über die Annahme der Berichte des Schatzmeisters und der Kassenprüfer für 2020
5. Abstimmung über die Entlastung des Vorstandes für das Jahr 2020,
6. Wahl eines Schatzmeisters, Vorschlag Sigrid Klink, Antrag geheime Wahl liegt vor,
7. Wahl eines weiteren Vorstandsmitgliedes. Anselm Franz kandidiert
8. Vorstellung des Haushaltsentwurfs des laufenden Geschäftsjahres und Diskussion darüber,
9. Beschlussfassung über Anträge der Mitglieder, die beim Vorstand schriftlich einge- reicht wurden,
10. Verschiedenes.

Anträge der Mitglieder zu den Tagesordnungspunkten 7 und 8 sind bis zum 10.1.2022 schriftlich beim Vorstand einzureichen. Die Übermittlung der Einladung erfolgt grundsätzlich per E-Mail und WhatsApp.

Bis jetzt vorliegende Anträge auf Abstimmung:
Der Vorstand schlägt vor: Schaffung eines Beauftragten Jerusalem im Range eines Vorstands- mitgliedes. Besetzung: Anselm Franz,

H-C Köhnke brachte folgende zwei Änderungs-VORSCHLÄGE für die Satzung in § 2 Ziele und Aufgaben ein:
2.1 a) …die Förderung internationaler Gesinnung, die Respekt und Toleranz auf allen Gebie- ten der Kultur und des Völkerverständigungsgedankens fördern;
2.2 b) … – Veranstaltungen zum Thema „Frieden schaffen auch ohne Waffen“; Jeweils das Unterstrichene soll eingefügt werden

Der Vorstand

Empfehlen
  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIN
  • Pinterest
Share
Antwort hinterlassen